Ein Tintin für die Grimaldis

Veröffentlicht auf von Bembelo

Nachdem der herrschende Fürst jetzt endlich eine Frau für's Leben vorgestellt hat und damit sicherstellt,

dass die Thronfolge in Monaco problemlos gestaltet werden kann und das Fürstentum nicht an die französische

Republik zurückfällt, haben sich jetzt monegassische Tintinophile entschlossen ein Album in Monegasque

in zuveröffentlichen. Es handelt sich um das Castafiore-Album.

 

Monegasque ?  Die reden doch dort Französisch sagt der auf der Welt sich daheim fühlende Tim-Fan.

 

Aber wikipedia sieht es anders:

 

Die monegassische Sprache ist ein romanischer Dialekt, der nicht zum benachbarten Provenzalischen, sondern zur ligurischen Sprache gehört, die in der benachbarten italienischen Region Ligurien gesprochen wird. Hierin erklärt sich auch die hohe Anzahl von Wörtern, die mit dem Genuesischen übereinstimmen. Außerdem gibt es, im Unterschied zu den benachbarten provenzalischen Dialekten, keine langen Vokale.

 

 

Deshalb freuen sich die Verrückten, die Tim in allen möglichen Sprachen sammeln auf die Ausgabe aus Monaco.

 

 

Die Info stammt von www.objectiftintin.com

Veröffentlicht in Fremde Sprachen

Kommentiere diesen Post