Elender Krieg - der zweite Band -

Veröffentlicht auf von Bembelo

Auf der wunderbaren und deshalb sehr zu empfehlenden Seite

 

www.graphic-novel.info

 

habe ich folgende Vorabankündigung des zweiten Bandes von

Jacques Tardis  Meisterwerk  "Elender Krieg" gefunden.

 

Was ist bei Tardi eigentlich kein Meisterwerk ?

 

Kann man bei einem solchen Werk schreiben, dass man sich auf den zweiten Band freut ?

 

 

Hier jetzt aber die Vorabankündigung

 

Passend zur Frankfurter Buchmesse wird der zweite und abschliessende Band von Jean-Jacques Verneys und Jacques Tardis “Elender Krieg” erscheinen, der die Jahre “1917-1918-1919″ behandeln wird. Die Edition Moderne wird auf der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr in der Halle 4.1 am Stand C 116 zu finden sein.

Auch im zweiten Teil des Anti-Kriegsbuchs vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges gibt es kein Heldentum, sondern nur Entsetzen über das sinnlose Gemetzel. Ein erschreckender, aber auch informativer Comic über das Elend des Krieges. Dieses Buch sollte im Geschichtsunterricht zum 20. Jahrhundert nicht fehlen.

Jacques Tardi, geboren 1946 in Valence, lebt in Paris. Seit über zwanzig Jahren erscheinen Tardis Bücher in der Edition Moderne. Neben seinen Abenteuer- und Kriminalcomics hat sich Jacques Tardi in Bänden wie “Grabenkrieg” oder “Soldat Varlot” immer wieder mit dem 1. Weltkrieg beschäftigt. Jean-Pierre Verney ist Historiker mit Schwerpunkt Erster Weltkrieg. Vor der Zusammenarbeit mit Tardi hat er fürs Verteidigungsministerium gearbeitet und war für diverse Ausstellungen zum “Grande Guerre” zuständig.

Elender Krieg 1917-1918-1919, ISBN 978-3-03731-066-3, 72 Seiten, schwarzweiß, 19 x 26 cm, Hardcover, 19,80 EUR/29.80 sFr., erscheint im Oktober in der Edition Moderne.

Tags: , , ,

   

Veröffentlicht in Rezensionen u.ä.

Kommentiere diesen Post