Das Nest im Urwald in neuer (alter) Form

Veröffentlicht auf von journal-de-tournesol.over-blog.de

Es ist wohl eine der bezauberndsten Liebesgeschichten des Comics, die André Franquin im Spirou-Album Le nid des marsupilamis erzählt: Wie das Marsupilami um die Marsupilamin wirbt, ihr Herz gewinnt und schließ-
lich mit ihr das berühmte Nest baut. Frédéric Jannin, alter Weggefährte und Mitarbeiter Franquins, hatte jetzt die schöne Idee, das Album auf diese Geschichte einzudampfen. Er hat alle Szenen, in denen Spirou, Fantasio und andere Menschen auftauchen, weggekürzt, die Panels neu koloriert und im Querformat ummontiert und so ein hinreißendes Buch geschaffen, das eben nur die tierische (und daher auch für nicht des Französischen mächtige Leser mit großem Vergnügen zu genießende) Histoire d'amour enthält.
46 S., HC, 30 x 23 cm, € 13,90

   

geklaut bei  http://www.pp-buch.de/info/houba.html

 

 

Veröffentlicht in Neuigkeiten aus aller Welt

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post